Historie PDF Drucken E-Mail

Die Geburtsstunde des Network Marketing liegt in den USA der 40er Jahre. Das Unternehmen California Vitamins ermöglichte erstmals seinen Mitarbeitern, Geschäftspartner für den Abverkauf der Produkte zu gewinnen und an deren Umsätzen in Form von Provisionen zu partizipieren. Diese neue Art der Warendistribution rief schnell Nachahmer auf den Plan, deren Geschäftspraktiken oftmals zweifelhaft waren und sich meist durch die Zahlung von Kopfprämien auszeichneten. Erst Mitte der 70er Jahre wurde durch das Unternehmen Amway ein Gerichtsurteil erstritten, „FTC (Federal Trade Commission) contra Amway“, das für das Network Marketing Rechtssicherheit gewährleistete.

In den 80er Jahren hielt das Network Marketing auch in Deutschland Einzug. Auch hierzulande musste sich der Markt bald von unlauter arbeitenden Unternehmen befreien und muss dies auch immer noch tun.

Heutzutage hat das Network Marketing durch das Internet und die damit verbundenen Kommunikationsmittel neue Verbreitungswege gefunden. Momentan sind weltweit ca. 40 Millionen Geschäftspartner im Network Marketing involviert.

Die Perspektiven für diese Form der Selbstständigkeit sind europa- und weltweit überdurchschnittlich, weil sie nur geringe Eintrittsbarrieren aufweist und nebenberuflich begonnen werden kann.

Trotz jahrzehntelanger Geschichte dieser Vertriebsform gab und gibt es weltweit wie auch hierzulande Aufklärungsarbeit für ein differenziertes Verständnis des Network Marketing zu leisten. Der Bundesverband Network Marketing e.V. hat sich dieser Aufgabe für den deutschsprachigen Raum verpflichtet.

 

Hinweise

DIE BASISAUSBILDUNG
Network Marketing

DAS BASISWISSEN LEHR-UND HANDBUCH

  Bestellung

trenner.jpg

 10 Jahre BVNM

 

 

 

 

 

 

trenner.jpg
 
 
 
 
- Impressum & Kontakt - Design by ah-68 - Copyright © 2004-2017 by Bundesverband Network Marketing e.V. (BVNM)